LCIF unterstützen

Spenden Sie noch heute!

Verbessern Sie das Leben von Menschen auf der ganzen Welt.weitere Informationen

Zuschüsse für Projekte
Notfall SightFirst Lions Quest

2011 wurden 164 Zuschüsse in einer Gesamthöhe von 15.880.267,00 US-Dollar genehmigt

Mehr zu Zuschüssen »
Core 4 – Diabetes

Core-4-Zuschussprogramm für Diabetes-Aktionen

Diabetesuntersuchungen

Dank des LCIF-Core-4-Diabetesprogramms sind Lions in der Lage, eine Vielzahl von Initiativen im Kampf gegen die Volkskrankheit Diabetes durchzuführen. Dieses Programm gewährt Zuschüsse für groß angelegte Programme zur Diabetesaufklärung, -prävention und -behandlung. Core-4 Zuschüsse können in Höhe von 75.000 US-Dollar von Einzeldistrikten und in Höhe von 200.000 US-Dollar von Multidistrikten beantragt werden. 

Gefördert werden insbesondere der Druck und die Übersetzung von Aufklärungsmaterialien, die Entwicklung von Selbsthilfekursen für Diabetiker, Testgeräte zur Erkennung von Diabetes und diabetischer Retinopathie, Personalbildungsmaßnahmen und Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit.

Weltweit hat LCIF Core-4-Diabetes-Projekte mit mehr als 1,5 Millionen US-Dollar gefördert. 

Laden Sie die Zuschusskriterien/den Antrag auf Zuschuss herunter, um einen Zuschuss zu beantragen.

LCIF unterstützt im Rahmen des SightFirst-Programms auch Programme gegen diabetische Retinopathie.

Informationen über Diabetes

Bei Diabetes ist der Körper nicht in der Lage, Insulin selbst zu produzieren oder den Stoff ordnungsgemäß zu verwerten. Diabetes kann schwerwiegende Gesundheitsprobleme nach sich ziehen und zum vorzeitigen Tod führen. Nach aktuellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit 346 Millionen Menschen von der Krankheit betroffen – und diese Zahl wird kontinuierlich weiter wachsen. Gerade in den Entwicklungsländern wird die Zahl der Diabeteskranken am stärksten steigen. Dem amerikanischen Center for Disease Control and Prevention zufolge waren 2011 in den USA 25,8 Millionen Menschen (oder 8,3 % der Bevölkerung) von Diabetes betroffen.

Langfristig kann Diabetes die Funktion des Herzens, der Blutgefäße, der Augen, der Nieren und der Nerven schädigen. Außerdem besteht für Diabeteserkrankte laut WHO ein doppelt so hohes Risiko, vorzeitig zu sterben, wie für Menschen ohne Diabetes. Daher sind Programme zur Aufklärung, Prävention und Behandlung unverzichtbar, um Betroffene zu unterstützen.

print