LCIF unterstützen

Spenden Sie noch heute!

Verbessern Sie das Leben von Menschen auf der ganzen Welt.weitere Informationen

Sehkraft für Kinder

Ein thailändisches Kind wird im Rahmen von „Sehkraft für Kinder“ von einem Lion untersucht.

Blindheit bei Kindern

Schätzungsweise 1,4 Millionen Kinder weltweit sind blind. Drei Viertel von ihnen leben in den ärmsten Regionen Asiens und Afrikas. Vielen von ihnen fehlt der Zugang zu medizinischer Versorgung, sodass selbst Erkrankungen, die leicht behandelbar wären, häufig unbehandelt bleiben. Die Hälfte aller Fälle von Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Astigmatismus), die an und für sich leicht korrigiert werden könnten, bleiben unerkannt und unbehandelt. Dies ist die häufigste Ursache für Blindheit bei Kindern.

Angesichts dieser verheerenden Folgen sowie der gravierenden Auswirkungen, die Sehprobleme und Blindheit auf die Entwicklung eines Kindes haben können, riefen LCIF und Johnson & Johnson Vision Care gemeinsam das Programm „Sehkraft für Kinder“ ins Leben, in dessen Rahmen seit dem Jahr 2002 Millionen von Kindern behandelt wurden – durch Sehtests, Brillen, andere Behandlungen sowie Aufklärungsaktionen zur Augengesundheit für Kinder.

Wir feiern 10 Jahre Sehkraft für Kinder

Logo für das 10. Jubiläum von „Sehkraft für Kinder“Im Rahmen des Programms „Sehkraft für Kinder“, das sich auf Asien konzentriert, wurden in den vergangenen zehn Jahren über 17 Millionen Kinder in Taiwan, Korea, Thailand, China, Malaysia, Hongkong, Indien, Vietnam, Sri Lanka und den Philippinen auf Fehlsichtigkeit und andere Sehprobleme getestet.

Die Untersuchungen werden gemeinsam von Lions aus der Region, von Johnson & Johnson Vision Care (JJVC)-Mitarbeitern und von medizinischem Personal vor Ort koordiniert. Im Rahmen des Programms wurden über 110.000 ehrenamtliche Lions und Lehrer für die Durchführung von Sehtests bei Kindern ausgebildet. „Sehkraft für Kinder“ arbeitet inzwischen mit mehr als 26.000 Schulen zusammen, um Sehfehler bei Schülern zu erkennen und zu behandeln.

Von den 17 Millionen untersuchten Kindern wurden fast 600.000 zwecks weiterer Beurteilung an Ärzte überwiesen, über 163.000 haben Brillen erhalten und über 76.000 wurden wegen verschiedener Sehschwächen behandelt.

Seit Programmbeginn hat Johnson & Johnson „Sehkraft für Kinder“ in bedürftigen Regionen mit 2 Millionen US-Dollar unterstützt.

„In den vergangenen zehn Jahren ist Sehkraft für Kinder rasant gewachsen und beweist damit, welche Fortschritte sich durch echte Zusammenarbeit erzielen lassen“, so Thibaut Mongon, Leiter von Johnson & Johnson Vision Care Asia Pacific. „Das Ziel des Programms, allen Kindern Zugang zu Sehtests zu gewähren, hat das Leben vieler Kinder in unterversorgten Gebieten dramatisch verändert – ein beachtlicher Erfolg für ein so junges Programm.“

Im Oktober 2012 kamen LCIF und JJVC in Thailand zusammen, um am 14. weltweiten Tag der Sehkraft das 10-jährige Jubiläum ihrer Partnerschaft zu feiern. Im Jubiläumsjahr feierten die Partner von „Sehkraft für Kinder“ nicht nur ihre Erfolge, sondern konzentrierten sich auch auf das erhebliche Potenzial des Programms und bereiteten sich auf ein weiteres Jahrzehnt anhaltender Bemühungen vor.

Erfahren Sie mehr über „Sehkraft für Kinder“ in der LIONS-Zeitschrift. Das Jubiläumslogo von „Sehkraft für Kinder“ können Sie hier herunterladen.

Erfahren Sie mehr über das Problem der unbehandelten Fehlsichtigkeit, die Hauptursache für die Erblindung von Kindern und Jugendlichen, und was LCIF dagegen unternimmt.

print