Zum Hauptinhalt springen
Lions Clubs International Foundation Lions Clubs International Foundation
Zum Seitenende springen

Hilfe für Neuseeland

Hilfe für Neuseeland

section

Hilfeleistende werden von Lions mit Lebensmitteln versorgt.Als Neuseeland im Februar 2011 von einem verheerenden Erdbeben erschüttert wurde, mobilisierten die Lions und die Lions Clubs International Foundation (LCIF) über 546.000 US-Dollar zur Unterstützung der Hilfsmaßnahmen.

Das Erdbeben der Stärke 6,3 zerstörte große Teile der neuseeländischen Stadt Christchurch. Mindestens 180 Menschen starben und Hunderte wurden verletzt. Tausende verloren ihr Zuhause. Da die Versorgung mit sauberem Trinkwasser nicht mehr gewährleistet war, verteilten die Lions in ganz Christchurch große Mengen an Trinkwasser in Flaschen.

Darüber hinaus richteten die Lions Wasserstationen ein, unterstützten die Arbeit der Hilfszentralen, gaben warme Mahlzeiten aus und verteilten Gutscheine für Lebensmittel und Treibstoff. Sie stellten Materialien zur Reparatur von Häusern bereit, unterstützten die Einrichtung von Übergangsunterkünften und boten soziale Dienste für bedürftige Menschen an. Der Schwerpunkt der Lions-Arbeit liegt nun auf dem Wiederaufbau von Einrichtungen für ältere, behinderte und sehgeschädigte Menschen.

LCIF setzt seine Hilfsaktivitäten in Neuseeland fort und unterstützt soziale Dienste wie Beratungs- und Therapieangebote für die Opfer der Katastrophe, insbesondere für Kinder.  

Viele Lions waren persönlich von der Katastrophe betroffen – dennoch engagierten sie sich mit großer Einsatzbereitschaft für die Hilfe in ihren Kommunen. „Bei einer Dringlichkeitssitzung des Erdbebenausschusses sprach ich mit einem Lion. Sein Haus war beschädigt, seine Arbeitsstätte geschlossen und er war von der Strom- und Wasserversorgung abgeschnitten. Dennoch war er zum Treffen der Lions gekommen, um zu sehen, wie er den Bürgern von Christchurch helfen konnte“, berichtete der ehemalige internationale Direktor Ron Luxton.

Nachdem sich das Lions-NOTHILFE-Programm in der Krise erneut bewährt hat, haben Lions in Neuseeland nun eine spezielle Werbekampagne entwickelt. Mit dem 2007 ins Leben gerufenen Programm werden eine standardisierte Struktur und ein Netzwerk geschaffen, damit Lions in Notfallsituationen effektive Hilfsmaßnahmen für Menschen ergreifen können.

section

Zum Seitenanfang springen