Zum Hauptinhalt springen
Lions Clubs International Foundation Lions Clubs International Foundation
Zum Seitenende springen

Partner

Partner

section

Gavi, die Schutzimpfungs-Alliance

Die GAVI Alliance und Lions Clubs International haben eine einzigartige Partnerschaft beschlossen, die Millionen von Kindern in den ärmsten Ländern der Welt vor Masern schützen soll – einer hoch ansteckenden Krankheit, an der täglich geschätzte 430 Menschen vor allem in Entwicklungsländern sterben.

Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Lions Clubs International – die weltgrößte Hilfsorganisation – ihr Netzwerk von 1,35 Millionen ehrenamtlichen Helfern einsetzen, um 30 Millionen US-Dollar an Spenden zu sammeln und das Angebot an Impfungen durch die GAVI Alliance, eine öffentlich-private Partnerschaft, deren Mission es ist, mithilfe vermehrter Immunisierung das Leben von Kindern zu retten und die Gesundheit von Menschen zu schützen, zu verbessern.

Die von Lions aufgebrachten Spendengelder werden um denselben Anteil von der britischen Behörde für internationale Entwicklung und der Bill & Melinda Gates Foundation ergänzt, insgesamt also eine Summe von 60 Millionen US-Dollar. Dies wurde auf dem 96. internationalen Kongress von Lions Clubs in Hamburg, Deutschland, verkündet.

Sehen Sie sich das Video mit der Bekanntgabe der Partnerschaft auf dem internationalen Kongress an.

Die Masern- und Röteln-Initiative

Nepalesisches Kind vor einem Banner der Masern-InitiativeLCIF ist offizieller Partner der Masern- und Röteln-Initiative (ehemals Masern-Initiative), mit der die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die United Nations Foundation, die UNICEF, das Amerikanische Rote Kreuz und das US-amerikanische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten gemeinschaftlich dafür kämpfen, die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Masern- und Röteln-Erkrankungen zu senken. Die Masern- und Röteln-Initiative gilt als eine der effektivsten Partnerschaften in der Geschichte des Gesundheitswesens. 

Ins Leben gerufen wurde die Masern-Initiative im Jahr 2001 unter dem Leitsatz, dass jeder Masern-Todesfall vermeidbar sei. Masern waren zu dieser Zeit die häufigste Todesursache bei Kindern, der man jedoch durch gezieltes Impfen hätte Einhalt gebieten können. Die Partner der Initiative unterstützen entsprechende Masern-Impfkampagnen mit technischen und finanziellen Mitteln sowie lokal organisierten Projekten.

Durch Zusammenführung der Ressourcen aller Partnerorganisationen konnte die Masern-Initiative große Erfolge im Kampf gegen die Krankheit erzielen. Über 1 Mrd. Kinder wurden geimpft. Mit den Masern-Impfungen für Kinder in über 80 Ländern konnte die Zahl der Masern-Toten in fast allen Ländern um 90 Prozent gesenkt werden.

Im April 2012 wurde die Initiative zur Masern- und Röteln-Initiative erweitert. Der neue Name entspricht der Strategie, gleichzeitig gegen Masern, Röteln und Rötelnembryofetopathie vorzugehen, indem eine kombinierte Masern- und Röteln-Impfung durchgeführt wird.

Die Masern- und Röteln-Initiative erhält umfangreiche Unterstützung von der Global Alliance for Vaccines and Immunisation (GAVI) sowie von neu hinzugekommenen Partnern wie der American Academy of Pediatrics, der International Pediatric Association und dem Sabin Vaccine Institute.

LCIF und die Lions sind stolz, sich den anderen Partnerorganisationen im Kampf gegen Masern anschließen zu können. Gemeinsam werden wir den Masern ein Ende bereiten.

Bill & Melinda Gates Foundation

Lions in Uganda impfen gegen MasernAufbauend auf dem großen Erfolg des letztjährigen Pilotprogramms hat die Bill & Melinda Gates Foundation die Lions nun zur Sammlung von insgesamt 10 Millionen US-Dollar aufgerufen. Für jede 2-Dollar-Spende seitens der Lions spendete die Gates Foundation einen weiteren US-Dollar. Die Aufstockungssumme von 5 Millionen US-Dollar war die höchste Einzelspende in der Geschichte von LCIF. Diese historische Zuwendung der Gates Foundation ist ein wichtiger Meilenstein für die Lions und wird vielen weiteren Kindern das Leben retten.

Die Lions-Masern-Initiative „Eine Impfung, ein Leben“ erreichte im Oktober 2012 ihr Ziel, 15 Millionen US-Dollar an Spendengeldern für die Masern- und Röteln-Initiative zu sammeln. Spenden für die Masern-Initiative können online getätigt werden. Alle Spenden, die dazu beitragen, das Spendenziel zu erreichen, können für die Anerkennung als Melvin Jones Fellow angerechnet werden.

section

Zum Seitenanfang springen